Overblog
Folge diesem Blog
Administration Create my blog
16. Juni 2016 4 16 /06 /Juni /2016 20:46

Noch regnete es, als wir auf die Jury wartend eine Generalprobe durchführten.

Jurybesuch bei Sonnenschein

Doch als die Gruppe der Jury um die Ecke bog, klarten die Wolken auf und es gab die ganze Zeit über Sonnenschein.

Wir hatten eine sehr schöne Präsentation mit einem anschließend netten Austausch über unsere Arbeit im Garten.

Jurybesuch bei Sonnenschein

Aber noch immer gilt: DAUMEN DRÜCKEN … am Besten den grünen Daumen, damit wir vielleicht doch am 07. Juli bei der Preisverleihung dabei sein werden.

Einen tollen Zeitungsartikel gab es dann heute Morgen noch in der Frankfurter Rundschau.

Published by DerGrüneDaumen
14. Juni 2016 2 14 /06 /Juni /2016 19:52

Morgen kommt die Jury … so haben wir heute die Präsentation geprobt.

Demnächst werden wir auch diese Hinweisschilder aufstellen.

Probe bei Regen

Wir sind gespannt, was die Juryteilnehmer_innen morgen über unsere Miniteiche sagen werden, z.B. über den Wassersalat.

Probe bei Regen

Über den schwimmenden Büschelfarn werden wir einiges berichten:

Diese Pflanze bietet Schatten und damit Schutz für Kleinstlebewesen. Die Oberfläche hat den Lotuseffekt, d.h. Wasser perlt darauf ab. Die Pflanze reichert das Wasser mit Sauerstoff an und sorgt dafür, dass sich wenige Algen entwickelt

Der schwimmende Büschelfarn steht auf der Roten Liste des Bundesamtes für Naturschutz.

Probe bei Regen

Die Pflanzen fühlen sich anscheinend sehr wohl in den Miniteichen, werden sie doch immer größer und größer.

Ein Grund mehr, dass wir morgen wieder einmal gewinnen.

Published by DerGrüneDaumen
8. Juni 2016 3 08 /06 /Juni /2016 19:34

und wir sitzen im Garten und überlegen uns, wie wir unser Projekt "Miniteiche" präsentieren können.

Nächste Woche Mittwoch ist es soweit und die Jury des Wettbewerbes "Schule und Natur" wird sich unsere Miniteiche anschauen. So saßen wir heute zusammen und haben uns überlegt, was wir ihnen erzählen werden.

Danach wurden noch einige Pflanzenschilder beschrieben.

Die Jury hat sich angekündigt ...

Nächste Woche werden wir die Generalprobe durchführen und ihnen u.a. die Wasserhyazinthe zeigen.

Die Jury hat sich angekündigt ...

Die Wasserhyazinthe kommt aus den Tropen. Sie benötigt eine Wassertemperatur von mind. ca. 15 Grad. Leider kommt es wohl sehr selten vor, dass sie in unseren Breiten blüht. Dafür ist die Luft zu trocken.

Naja, im Moment hat man ja eher das Gefühl die Luft ist zu feucht. Vielleicht haben wir also doch noch die Chance, sie mal blühen zu sehen.

Published by DerGrüneDaumen
31. Mai 2016 2 31 /05 /Mai /2016 19:23

Heute haben wir unser Miniteich-Beet fertig gestellt.

Viele Pflanzen mussten mit unserem Bollerwagen zum Garten gebracht werden.

Fertig …

Im Garten angekommen begann das große Hin- und Her-Verschieben. Wo würden die Pflanzen nur am Besten zur Geltung kommen? In der Ecke oder in der Mitte? Alle gleichen Pflanzen zusammen oder lieber getrennt?

Fertig …

Nachdem wir uns geeinigt hatten, gabs noch mal eine kurze Einführung ins Einpflanzen.

Fertig …

Und dann ginge los für alle … Spatenstich zur Spatenstich wurden die Pflanzen in die Erde gesetzt.

Fertig …

Noch einige Steinplatten verlegt … einige Hornspäne untergearbeitet … die Pflanzen angegossen … FERTIG!

Fertig …

Und so sieht unser neues altes Beet jetzt aus.

Fertig …

In zwei Wochen kommt die Jury des Wettbewerbs "Schule und Natur" … schauen wir mal, was sie zu unserem Beet sagen werden.

Fertig …

Wir finden unser Miniteich-Beet auf jeden Fall superklasse und sind stolz auf das was wir zusammen geschaffen haben.

Published by DerGrüneDaumen
17. Mai 2016 2 17 /05 /Mai /2016 17:59

Die Kartoffeln haben das "Licht der Welt" entdeckt. Nicht ganz so in Reihe und Glied wie wir sie gepflanzt haben, sind sie jetzt hier und da zu sehen. Farblich "umrahmt" werden sie von unserem schönen roten Mohn und den blauen Kornblumen.

Wasser(-pflanzen) marsch ...

Damit die Schnecken es nicht allzu leicht haben, an die neuen Pflanzen zu kommen, haben wir Heu verteilt.

Wasser(-pflanzen) marsch ...

Im Zentrum unserer Arbeit stand heute die Bestückung unserer Zinkwannen mit Wasserpflanzen.

Wasser(-pflanzen) marsch ...

Die Zinkwannen sind nun fast fertig. Nur die Befestigung der Teichfolie muss noch verbessert werden.

Wasser(-pflanzen) marsch ...

Hier ist unsere große Wanne zu sehen. Noch verborgen ist die große Seerose am Boden der Wanne. Zu sehen ist der gelbe "Brennende Hahnenfuß", eine Wasserlilie (deren Farbe wir noch nicht kennen), der "Zwergrohrkolben" sowie die schwimmenden Wasserhyazinthen.

Wasser(-pflanzen) marsch ...

In der mittleren Wanne finden sich die gelbe Sumpfdotterblume, das Hechkraut und die Sumpfschwertlilie (beide in der Farbe Lila).

Wasser(-pflanzen) marsch ...

Eine rote Liebelei, ein blaues Sumpfvergissmeinnicht und der unter der Wasseroberflächen wachsender Tannenwedel sowie die auf der Wasseroberfläche schwimmende Muschelblume sind in der kleinsten Wanne zu finden.

Wasser(-pflanzen) marsch ...

In der nächsten Woche geht's weiter mit der Gestaltung des Beetes. Da kommen noch einige Pflanzen hinzu.

Published by DerGrüneDaumen
10. Mai 2016 2 10 /05 /Mai /2016 17:02

Während das Wasser in unsere zweite und dritte Zinkwanne floss, nutzen wir die Zeit und setzten einige neue Pflanzen.

Weiter geht's ...

Paprika, Gurken und Kürbisse werden auch dieses Jahr wieder unseren kleinen Hügel bewachsen.

Weiter geht's ...

Mal schauen, ob es dieses Jahr wieder viele Schnecken gibt. Wir hoffen nicht.

Und so sehen unsere drei Zinkwannen jetzt aus. Zwar hatten wir die Pflanzen bereits dabei, doch reichte die Zeit nicht aus, sie einzusetzen.

Weiter geht's ...

Nächste Woche geht's weiter mit unserem MIniteichbeet.

Published by DerGrüneDaumen
3. Mai 2016 2 03 /05 /Mai /2016 15:22

Na wie toll, kurz vor der AG regnete es noch einmal. Doch dann blieb es trocken. Jedenfalls von oben.

Heute griffen wir mal wieder zu unseren Spaten. Noch 2 Löcher mussten wir ausgraben.

Wasser marsch ...

Hinein kamen unsere 3 Zinkwannen. Und dort hinein die Teichfolie, die die Wannen schützen sollen.

Wasser marsch ...

Jetzt hieß es "Wasser marsch". Durch einen langen Schlauch floss das Wasser von unserem Tank in die größte Wanne. Dort hinein noch einige Steine, damit nicht doch jemand auf die Idee kommt, die Wanne mit nach Hause zu nehmen.

Ringsherum die Folie etwas abgeschnitten, fertig waren wir für heute.

Wasser marsch ...

Wir sind gespannt, ob die Wanne nächste Woche noch dort sein wird, wo wir sie "versenkt" haben.

Wasser marsch ...

Wenn sie noch da ist, werden wir auch die anderen beiden Zinkwannen "verbuddeln".

Natürlich wird es dann auch wieder "Wasser marsch" heißen und dann kommen natürlich auch die Pflanzen hinein.

Published by DerGrüneDaumen
26. April 2016 2 26 /04 /April /2016 17:33

Gefühlt bitterkalt war es heute. So beschlossen wir, doch in der Schule zu bleiben. Wir fanden eine passende Tätigkeit. Zwei Pflanzenholzkästen waren kaputt gegangen. So galt es, diese zu reparieren und neue Pflanzen einzusetzen.

Wasserpflanzen auswählen

Fleißig wurde gehämmert, damit die Bretter wieder zusammen halten.

Wasserpflanzen auswählen

Nun stehen die Pflanzkästen wieder vor den Fenstern unseres Pausenraumes.

Wasserpflanzen auswählen

Auch an unserem diesjährigen Projekt haben wir weiter geplant. Aus einer großen Auswahl von Wasserpflanzen haben wir einige ausgesucht und sie unseren Zinkwannen zugeordnet.

Wasserpflanzen auswählen

In der großen Wanne werden wir 2 Seerosen einsetzen.

Wasserpflanzen auswählen

In der mittleren Wanne sind es Gauklerblume, Sumpfdotterblume, Hechtkraut und Wassersalat, die wir dort einsetzen.

Wasserpflanzen auswählen

In der kleinen Wanne wird Tannenwedel, Wolfgras, Froschbiß und Lobelie eine neue Heimat finden.

Wasserpflanzen auswählen

Nächste Woche werden die Zinkwannen erst einmal in die Beete eingesetzt.

Wir hoffen, dann ist es wieder etwas wärmer, da es dann für uns nass wird.

Published by DerGrüneDaumen
12. April 2016 2 12 /04 /April /2016 20:35

Ein Beet wurde heute von uns leer geräumt, damit wir beim nächsten Mal die Zinkwannen einsetzen können.

Doch erst einmal musste in anderen Beet Platz gemacht werden. Pflanzen wurden umgesetzt, so z.B. die Englische Rasenkamille.

Leerräumen

In dem anderen Beet wurde der Thymian herausgenommen ...

Leerräumen

… um ihn dann dort einzusetzen, wo die Englische Rasenkamille vorher war.

Leerräumen

Aber auch die Lupinen haben einen neuen Platz im Erdbeerbeet gefunden.

Zum Schluss wurde die erste Wanne in das Beet gesetzt.

Leerräumen

Das Beet ist nun leer und wartet darauf, bestückt zu werden.

Leerräumen

In der nächsten Woche müssen wir leider Pause machen.

Wir hoffen, dass in 14 Tagen auch so ein tolles Wetter zu haben.

Published by DerGrüneDaumen
22. März 2016 2 22 /03 /März /2016 20:02

Der letzte Tag vor den Osterferien … für uns die Möglichkeit, noch einiges zu pflanzen und auszusäen.

So wurde Kohlrabi und Blumenmischungen gesät und Kartoffeln gepflanzt.

Die Kartoffeln fanden ihren Platz im großen Beet … schön aufgereiht.

Auf Reihen … aufreihen

Wir sind gespannt, wie groß die Pflanzen sein werden, wenn wir in 3 Wochen wieder in den Garten gehen.

Auf Reihen … aufreihen

Im "Nachbarbeet" wurde zur gleichen Zeit die Blumenmischung ausgesät. Und damit die Samen gut keimen können, wurden sie Reihe für Reihe angedrückt.

Auf Reihen … aufreihen

So entstand ein schönes Schachbrettmuster.

Auf Reihen … aufreihen

Na hoffentlich wachsen die Blumen nicht auch ein Reihen sondern schön durcheinander.

Allen Besucherinnen und Besucher des Gartens und des Blogs wünschen wir schöne Ostertage und erholsame Osterferien bzw. -urlaub.

Published by DerGrüneDaumen

Über Diesen Blog

  • : DerGrüneDaumen
  • : "DerGrüneDaumen" wurde initiiert und realisiert von MIRJAM SCHERER - Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt (www.sptg.de/) Projekt StadtteilBotschafter (www.stadtteilbotschafter.de) -, DIRK PETRAT - Jugendhilfe IGS Nordend - Caritasverband Frankfurt e.V. - (www.igs-nordend.de) und ANNA BECHTLOFF. Impressum: Dirk Petrat Jugendhilfe in der IGS Nordend Hartmann-Ibach-Str. 54-58 60389 Frankfurt am Main 069-212-44932 dirk.petrat@caritas-frankfurt.de
  • Kontakt

Suchen